15.02.2017  Öffentliches Wirtschaftsrecht • 

„Gründlich, aktuell und umfassend“

Der neu aufgelegte Kommentar „Greb/Müller“ zum Sektorenvergaberecht wird außerordentlich gut bewertet. Der unter Herausgeberschaft von Dr. Klaus Greb und Hans-Peter Müller (Bundeswirtschaftsministerium) in zweiter Auflage vor wenigen Wochen erschienene Kommentar wird von Norbert Portz (DStGB), einem sehr angesehenen Vergaberechtsexperten, in der aktuellen Ausgabe des Behördenspiegels bewertet. Er kommt zu dem Schluss, dass der Kommentar seinem Anspruch als Praxiskommentar voll gerecht wird. Passagen der Kommentierung von Dr. Klaus Greb zum Inhouse-Geschäft werden ausdrücklich hervorgehoben.

Die Rezension erhalten Sie hier.