17.09.2018  Geistiges Eigentum, Medien und Informationstechnologie • avocado aktuell • 

Elephants Club spendet für Main Kind – Initiative gegen Kinderarmut

Am Dienstag, den 14. August 2018, fand aufgrund des großen Interesses erneut eine Veranstaltung zum Thema „Datenschutzgrundverordnung“ im Frankfurter Büro von avocado rechtsanwälte in Kooperation mit dem Elephants Club e.V. statt.

Nach einer kurzen Vorstellung des Elephants Club durch den Präsidenten Guido Stratmann gab Herr Rechtsanwalt Ralf Schulten, selbst auch Mitglied des Elephants Club, in einem Impulsreferat einen Überblick über die Erfahrungen aus seiner Mandatsarbeit sowie die aktuellen Berichte aus der Presse seit Inkrafttreten der DSGVO.

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gilt nach einer zweijährigen Übergangsfrist seit 25. Mai 2018 europaweit. Die Umsetzung der neuen Datenschutzregeln hat vor allem kleine und mittelständische Unternehmen vor große Probleme gestellt; auch nach Ende der Übergangsfrist gibt es noch viele Fragen zu klären.

Diese Veranstaltung nahm avocado rechtsanwälte zusammen mit dem Elephants Club erneut zum Anlass, ein gemeinnütziges Projekt zu unterstützen. Das Förderprojekt des Vereins “Main Kind – Initiative gegen Kinderarmut in Frankfurt e.V.” setzt sich für Bildung und Kinder in der Stadt Frankfurt am Main ein und steht unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters von Frankfurt a.M., Peter Feldmann. Ein Ziel des Vereins und der Vereinsarbeit ist es, auch den Kindern die Möglichkeit zur Teilnahme an Bildung und Unterhaltung zu verschaffen, denen es sonst aus familiärer oder sozialer Sicht nicht möglich wäre. Mit der Spende von insgesamt EUR 3.500,00 unterstützt avocado rechtsanwälte und der Elephants Club gezielt ein Bildungsprojekt, in dem schulische Nachhilfe mit gesunder Essensversorgung kombiniert wird.